Wie lautet meine Gründer-Philosophie?

Die Philosophie für meine Gründungen und Empfehlungen an andere Gründer lautet:

dranbleiben & leben!

Kleiner Tipp: Das ist auch mein Slogan geworden und findet sich in jedem meiner Beiträge. So gesehen kann auch Dir Deine Philosophie dabei helfen, dass Du Deinen Sloan findest, der zu Dir passt. 

Es geht mir darum, mit allem was man hat und einem möglich ist, die Wahrscheinlichkeit für den Erfolg zu erhöhen. Und dabei sein Gründer-Glück zu erfahren.

Natürlich gibt es den Lucky-Punch, den Ausnahme-Lotto-Gewinner im Business. Und ja, es gibt das Ronaldo-Gründer-Talent – „the one in a Million“.

Für die allermeisten ist dies jedoch nicht der Fall. Wer im ersten oder zweiten Anlauf nicht das Glück hatte und nicht unbedingt extrem ins Risiko gehen möchte, der braucht einen anderen Ansatz. Nämlich intensiv dranzubleiben und dabei stets innovieren. Gerne auch mit Pausen. Aber

nichts zu ändern, ändert nichts!

Und falls Dein Venture bisher noch nicht Deinen Vorstellungen entsprechend funktioniert hat, dann eben:

lernen, anders-, weiter-machen!

Zumindest solange, wie Du eine positive Energie-Bilanz damit hast. Will heißen, Du ziehst im Schnitt mehr Kraft aus Deinem Vorhaben als es Dir kostet. Letztendlich solltest Du als (gescheiterter) Gründer immer die Jahre zurückblicken und sagen können:

es war eine geile Zeit und ich hatte im Großen und Ganzen ein schönes Leben.

Andernfalls hast Du Dich vielleicht aufgerieben und stehst am Ende mit leeren Händen da. Wenn Du jedoch in Deiner Gründungs-Zeit (die meiste Zeit) auf Dich Acht gegeben hast und sagen kannst, „es hat sich dennoch (mental) rentiert“, dann hast Du Deine Gründung richtig angepackt.

Bleib dran & lebe!

Chris

1 Kommentar zu „Wie lautet meine Gründer-Philosophie?“

Kommentarfunktion geschlossen.

Ja auch ich verwende Cookies, um die Performance dieser Seite analysieren zu können. Wenn Du diese Seite weiter verwendest, gehe ich von einer Einwilligung aus. View more
Akzeptieren
Scroll to Top