Welche 20 Trends sieht „Chat-GTP“ für 2023?

Ein kleines WOW! Chat-GTP. Eine KI, die als Chat fungiert. Erstaunlicherweise mit Suchtpotential. Wer einmal mit der Software chattet, kann schnell mal Stunden damit verbringen – und dabei interessanterweise nicht unbedingt Zeit damit zu schwenden. Schließlich gilt es der KI lebensnotwendige Fragen über das Glück, Philosophie, Ratschläge,.. zu fragen 😉

Nicht Vieles schafft es bei mir als Browser-Bookmark zu landen. Chat-GTP tut es!

An der ein oder anderen Stelle hängt es noch. So spuckt die KI erstmal nur immer eine begrenzte Zahl an Wörtern aus und man muss sie aktiv pushen, den Rest fertig zu schreiben. Liegt wohl daran, dass es eben kostenlos ist und auch sehr viel Rechenaufwand bei OpenAI kostet.

Gründer-Trends der KI

Zum Beweis, dass es sich hier um einen gefühlten Quantensprung der Menschheit handelt kann, habe ich es für Dich kurz getestet. Und zwar anhand der Frage, welche 20 Trends die KI für Gründer in 2023 prognostiziert. Den Text wollte ich eigentlich selber schreiben – mache ich vielleicht auch noch.

Am Faszinierendsten finde ich aber, dass mir das Tool Software-Code ausspucken konnte. Ob in Python, für WordPress, etc. Das ist schon heftig! Weil auch für jeden Menschen nutzbar, ohne dass es nicht unbedingt noch groß einen guten und teuren Programmierer braucht.

Im Video, wie das Chat-Tool aussieht. Nutze es doch einfach selbst. Kostet nichts.

Chat mit der KI, die live einen Blog-Post schreibt

Das schreibt Chat-GTP zu den 20 Trends für Startups

Im Jahr 2023 wird sich vieles verändern und Gründer, die sich frühzeitig mit den neuen Trends auseinandersetzen, haben gute Chancen, von diesen zu profitieren. In diesem Blog-Post möchte ich daher 20 Trends vorstellen, die für Gründer in 2023 relevant werden könnten.

  1. Der Fokus auf Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit wird im Jahr 2023 eine immer wichtigere Rolle spielen und Gründer, die sich frühzeitig damit auseinandersetzen, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob in der Produktion, im Einkauf oder im Unternehmensalltag – Gründer sollten sich frühzeitig Gedanken darüber machen, wie sie ihr Unternehmen möglichst nachhaltig gestalten können.

  1. Der Trend zu Mobile und Omnichannel

Mobile und Omnichannel werden im Jahr 2023 weiter an Bedeutung Gründer, die sich in diesem Bereich engagieren, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob Mobile-First-Strategien, Responsive-Design oder die Integration von Social Media – Gründer sollten sich frühzeitig Gedanken darüber machen, wie sie ihre Präsenz auf mobilen Endgeräten und in den verschiedenen Kanälen optimieren können.

  1. Der Aufstieg von Social Selling

Social Selling wird im Jahr 2023 weiter an Bedeutung Gründer, die sich in diesem Bereich engagieren, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob auf Social Media, in Blogs oder über Empfehlungsmarketing – Gründer sollten sich frühzeitig Gedanken darüber machen, wie sie ihre Produkte oder Dienstleistungen über die sozialen Netzwerke vermarkten können.

  1. Der Trend zu Mobile und Omnichannel

Mobile und Omnichannel werden im Jahr 2023 weiter an Bedeutung Gründer, die sich in diesem Bereich engagieren, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob als App, als Mobile-Webseite oder als Responsive-Design – Mobile und Omnichannel bieten viele Möglichkeiten, um Unternehmen zu unterstützen und die Effizienz zu steigern.

  1. Der Fokus auf Social Selling

Social Selling wird im Jahr 2023 eine wichtige Rolle spielen und Gründer, die sich frühzeitig damit auseinandersetzen, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob als Verkaufs-Instrument, als Marketing-Tool oder als Kundenbindungs-App – Social Selling bietet viele Möglichkeiten, um Unternehmen zu unterstützen und die Effizienz zu steigern.

  1. Der Aufstieg von Datenschutz und Cybersecurity

Datenschutz und Cybersecurity werden im Jahr 2023 weiter an Bedeutung Gründer, die sich in diesem Bereich engagieren, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob als Beratungs-Dienstleister, als Software-Entwickler oder als Managed-Service-Provider – Datenschutz und Cybersecurity bieten viele Möglichkeiten, um Unternehmen zu unterstützen und die Effizienz zu steigern.

  1. Der Aufstieg von Augmented Reality und Virtual Reality

Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) werden im Jahr 2023 weiter an Bedeutung Gründer, die sich in diesem Bereich engagieren, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob als Marketing-Instrument, als Bildungstool oder als Gaming-Plattform – AR und VR bieten viele Möglichkeiten, um Unternehmen zu unterstützen und die Effizienz zu steigern.

  1. Der Aufstieg von Artificial Intelligence und Machine Learning

Artificial Intelligence (AI) und Machine Learning (ML) werden im Jahr 2023 eine wichtige Rolle spielen und Gründer, die sich frühzeitig damit auseinandersetzen, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob als Analyse-Tool, als Chatbot oder als Personalisierungs-App – AI und ML bieten viele Möglichkeiten, um Unternehmen zu unterstützen und die Effizienz zu steigern.

  1. Der Aufstieg von Blockchain

Blockchain wird im Jahr 2023 weiter an Bedeutung Gründer, die sich in diesem Bereich engagieren, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob als Zahlungssystem, als Lieferketten-Plattform oder als Identity-Management-Lösung – Blockchain bietet viele Möglichkeiten, um Unternehmen zu unterstützen und die Effizienz zu steigern.

  1. Der Trend zu Subscription-Modellen

Subscription-Modelle werden im Jahr 2023 eine wichtige Rolle spielen und Gründer, die sich frühzeitig damit auseinandersetzen, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob als Online-Abo, als Mitgliedschaft oder als Pay-per-Use-Angebot – Subscription-Modelle bieten viele Möglichkeiten, um Unternehmen zu unterstützen und die Effizienz zu steigern.

  1. Der Boom von Influencer Marketing

Influencer Marketing wird im Jahr 2023 weiter an Bedeutung Gründer, die sich in diesem Bereich engagieren, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob als Marketing-Instrument, als Social-Media-Strategie oder als Brand-Ambassador-Programm – Influencer Marketing bietet viele Möglichkeiten, um Unternehmen zu unterstützen und die Effizienz zu steigern.

  1. Der Fokus auf Personal Branding

Personal Branding wird im Jahr 2023 eine wichtige Rolle spielen und Gründer, die sich frühzeitig damit auseinandersetzen, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob als Marketing-Instrument, als Karriere-Boost oder als Positionierungs-Strategie – Personal Branding bietet viele Möglichkeiten, um Unternehmen zu unterstützen und die Effizienz zu steigern.

  1. Der Trend zu Collaborative Economy

Collaborative Economy wird im Jahr 2023 weiter an Bedeutung Gründer, die sich in diesem Bereich engagieren, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob als Sharing-Plattform, als Crowdfunding-Angebot oder als Peer-to-Peer-Marketplace – Collaborative Economy bietet viele Möglichkeiten, um Unternehmen zu unterstützen und die Effizienz zu steigern.

  1. Der Aufstieg von E-Sports

E-Sports wird im Jahr 2023 eine wichtige Rolle spielen und Gründer, die sich frühzeitig damit auseinandersetzen, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob als Gaming-Plattform, als Event-Organisator oder als Wettbewerbs-Veranstalter – E-Sports bietet viele Möglichkeiten, um Unternehmen zu unterstützen und die Effizienz zu steigern.

  1. Der Boom von Podcasts

Podcasts werden im Jahr 2023 weiter an Bedeutung Gründer, die sich in diesem Bereich engagieren, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob als Content-Marketing-Instrument, als Audiobook-Angebot oder als Radio-Alternative – Podcasts bieten viele Möglichkeiten, um Unternehmen zu unterstützen und die Effizienz zu steigern.

  1. Der Aufstieg von Microlearning

Microlearning wird im Jahr 2023 eine wichtige Rolle spielen und Gründer, die sich frühzeitig damit auseinandersetzen, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob als E-Learning-Angebot, als Mobile-Learning-App oder als Personal-Development-Tool – Microlearning bietet viele Möglichkeiten, um Unternehmen zu unterstützen und die Effizienz zu steigern.

  1. Der Aufstieg von E-Sports

E-Sports wird im Jahr 2023 weiter an Bedeutung Gründer, die sich in diesem Bereich engagieren, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob als Veranstalter von E-Sports-Turnieren, als Streaming-Plattform oder als Hersteller von Gaming-Hardware – das Angebot an E-Sports-Geschäftsmöglichkeiten wird im Jahr 2023 weiter wachsen.

  1. Der Fokus auf Work-Life-Balance

Work-Life-Balance wird im Jahr 2023 eine immer wichtigere Rolle spielen und Gründer, die sich frühzeitig damit auseinandersetzen, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob flexible Arbeitszeiten, Homeoffice oder Sabbaticals – Gründer sollten sich frühzeitig Gedanken darüber machen, wie sie ihren Mitarbeitern eine möglichst gute Work-Life-Balance bieten können.

  1. Der Trend zu Microlearning

Microlearning, also das Lernen in kleinen Schritten, wird im Jahr 2023 weiter an Bedeutung Gründer, die sich in diesem Bereich engagieren, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob in der Bildung, im Marketing oder in der Personalentwicklung – das Angebot an Microlearning-Angeboten wird im Jahr 2023 weiter wachsen.

  1. Der Aufstieg von Chatbots und Voice Assistants

Chatbots und Voice Assistants werden im Jahr 2023 eine wichtige Rolle spielen und Gründer, die sich frühzeitig damit auseinandersetzen, haben gute Chancen, von diesem Trend zu profitieren. Ob als Kundenservice-Tool, als Marketing-Instrument oder als Produktivitäts-App – Chatbots und Voice Assistants bieten viele Möglichkeiten, um Unternehmen zu unterstützen und die Effizienz zu steigern.

Fazit:

Es ist schwierig, genau vorherzusagen, welche Trends im Jahr 2023 für Startups am wichtigsten sein werden, da es von der Art des Startups und der Branche abhängt. Trotzdem gibt es einige Trends, die für viele Startups relevant sein könnten. Dazu gehören beispielsweise die Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Kundenorientierung. Gründer sollten die Augen offen halten und sich frühzeitig mit den wichtigsten Trends auseinandersetzen, um von ihnen zu profitieren. Der Blog-Post sollte einen guten Überblick über die wichtigsten Trends für Startups in 2023 gegeben haben und Gründern einige Inspirationen gegeben haben.

Q.E.D.

Ja auch ich verwende Cookies, um die Performance dieser Seite analysieren zu können. Wenn Du diese Seite weiter verwendest, gehe ich von einer Einwilligung aus. View more
Akzeptieren
Scroll to Top
Scroll to Top