Tipp: Stell Dir vor, was genial wäre!

Was wäre genial, dass in Deinem Startup in den nächsten 3 Monaten funktioniert?

Erst wenn Du weißt, was sich für Dich erfolgreich anfühlt, kannst Du die Dinge in die Wege leiten, damit es auch passiert. Manche nennen es dann Karma, andere das Universum, Unterbewusstsein oder einfach harte Arbeit.

Hol Dir Dein Gründer-Wunder!

Zwei entscheidende Bedingungen

Entscheidend ist der Anspruch and das Wunder. Das ersehnte Ziel sollte in den nächsten Wochen – oder maximal bi in drei Monaten – realistisch sein. Von null auf 1Mio€ Umsatz gehört nicht unbedingt dazu. Einen tollen Co-Founder finden hingegen schon.

Außerdem solltest Du tunlichst nicht mehr als zwei Wünsche ans Universum senden! Schließlich bist Du – und das ist das eigentliche Geheimnis – letztendlich jener, der den Erfolg durchs Tun erzwingt. Zu viel Ablenkung durch mehrere Wünsche verwässert Deine Bemühungen.

Ein Beispiel für Deine zwei Wünsche

„Geniale wäre, wenn ich in drei Wochen einen Pitch-Termin bei einem Investor bekommen würde. Genial wäre auch, wenn in acht Wochen ein erster potentieller Kunde von sich aus anrufen würde.“

Deine Übungs-Aufgabe (5min):

  1. Schreibe den realistisch-möglichen Wunsch für Dein Startup-Projekt auf!
  2. Wichtig, formuliere diese mit den Anfangsworten „genial wäre, wenn…“
  3. Klebe den Wunsch entweder per Postit auf Deinen Monitor oder dorthin, wo Du ihn täglich siehst!
  4. Füge jeweils konkrete Maßnahmen und ToDos hinzu!
  5. Wähle ein einfaches ToDo für einen Wunsch.
  6. Fange fange jetzt gleich damit an, ohne zu warten! Wenn Du zögerst ist das Taxi des Universums nämlich schon weitergefahren.

Wünsche sind wie Pusteblumen. Laufe nach dem Pusten sofort hinterher! So wie es Kinder tun für ihr Lebens-Glück!

Dann arbeite Deine notierten Aufgaben immer wieder ab. Bist es Wirklichkeit wird!

Du bist Deines Glückes Schmid – kein anderer 🙂

Bleib dran & lebe!

Chris

Ja auch ich verwende Cookies, um die Performance dieser Seite analysieren zu können. Wenn Du diese Seite weiter verwendest, gehe ich von einer Einwilligung aus. View more
Akzeptieren
Scroll to Top