Gründer-Training – für wen funktioniert das?

Wer schon Verantwortung für mehr als fünf Mitarbeiter spürt, der denkt und handelt anders. Es fühlt sich ähnlich an, wie wenn man Eltern eines Kindes wird.

Plötzlich geht es nicht mehr nur um einen selbst, es kommen nun auch ersmals Kommunikations-Probleme auf, die Interessen der Protagonisten divergieren öfter mal, Zukunfts-Ängste plagen einen womöglich, wenn nicht alles so läuft wie vorgestellt, man entwickelt ein neues Verständnis und Können für Krisenmanagement, usw.. Mit der Folge, dass Strategie- bzw. Szenarien-Denken als neue Fähigkeiten im Startup-Werkzeugkasten entdeckt und entwickelt werden müssen.

Nicht jeder hat ein gutes Team

Über 90% des deutschen Mittelstands wurden von Einzel-Unternehmern gegründet. In Zeiten in denen das Team als das Non-Plus-Ultra gilt, werden aus meiner Sicht die meisten erfolgreichen Firmen – vor allem außerhalb des universitären Bereichs – in den ersten Monaten oder sogar Jahren immer noch von einer einzelnen Person gestartet. Vom Visions-Träger und Macher.

Das bedeutet nicht, dass nicht gute Leute als Team-Mitglieder später folgen und Anteile bekommen könnten – sie sind nur keine richtigen Co-Founder der ersten Stunde. Sie haben das Kind eben nicht gezeugt, erscheinen jedoch zu einen späteren Zeitpunkt als wichtige Unterstützer und Enabler auf der Startup-Bühne.

Richtig gute und passende Leute kommen oft erst ins Team, wenn sie sehen, dass der Gründer was drauf hat und erste Erfolge vorweisen kann – also Henne-Ei-Probleme zu lösen im Stande ist.

Ein super Gründer-Team ist fast wie ein Lotto-Gewinn – wie den oder die perfekte Partner/in gefunden zu haben, wo Kommunikation, Stressbewältigung, Interessen, Rollen, usw. im Einklang stehen.

In funktionierenden Gründer-Teams können sich die Founder gegenseitig helfen und Sicherheit geben. Nur wer hat das schon?

Nicht jeder Gründer – und darunter sind viele gute Talente – findet einen oder mehrere passende und sympathische Co-Founder, dem er sich zu diversen Business-, aber auch privaten Themen anvertrauen kann. Es ist wie in Ehen auch: wenn sich die Beteiligten lieben und unterstützen ist alles gut. Doch häufig kriselt es bei den meisten schon nach kurzer Zeit.

Dann fehlt der Sparrings- und Diskussion-Partner wie am Besten an etwas herangegangen werden kann. Der Gründer muss alles mit sich selbst ausmachen, man hat ein kleineres Netzwerk auf das man zugreifen kann, usw.

Training für Gründer oder Geschäftsführer

Für Stratup-Lenker, die sich in ihren Entscheidungen und Verantwortung gerne mal alleine fühlen, strategische Beratung brauchen und an einer dritten Meinung interessiert sind, habe ich das Gründer- & Unternehmer-Training entwickelt. D.h. ich begleite nicht ein Team, sondern „trainiere“ den Lead-Gründer bzw. die Hauptführungskraft.

Somit bin ich vorrangig kein Trainer für eine Mannschaft, sondern für einen Einzel-Wettkämpfer, der auf eine Olympia-Medaille hinarbeitet – also auf konkrete persönliche bzw. Startup-relevante Ziele für den Erfolg.

Im Training enthalten sind folgende Kernbestandteile des 3-Monat-Trainings:

  1. Bestandsaufnahme – wer bist Du, was willst Du, was passt zu Dir?
  2. Entwicklung Deiner ganz persönlichen Vision
  3. Ableitung der kurz- und mittelfristigen Ziele für schnelle Erfolge („low hanging fruits“)
  4. Entwurf eines Trainings-Plans für 3-6 Monate ==> Fokus auf persönliche Energie und Power-Kultur im Startup
  5. Nachhalten & Nachjustieren des Plans durch (zwei-)wöchentliche Calls
  6. Energien und Strategien für den nachhaltigen Erfolg entwickeln.

Mehr zum Gründer-Training findest Du hier bzw. zum Konzept unter „1-zu-1 Gründer-Training“.

Sofern Du denkst, dass Dir das bei Deinen Herausforderungen etwas bringen könnte, such Dir einfach einen unverbindlichen Termin für einen Videocall aus.

Je früher Du ins Training kommst desto besser. Klar, wie bei einer Olympia-Vorbereitung auch!

Ansonsten, wenn es mal geknallt hat oder das Kind in den Brunnen gefallen ist und sich das Ganze nicht mehr so gut anfühlt: keine Scheu und melde Dich, damit wir Feuer löschen! Dazu kannst Du auch jederzeit den Panik-Chat für Gründer & Unternehmer gratis nutzen. Ich versuche dann innerhalb von wenigen Minuten zu antworten.

Ja auch ich verwende Cookies, um die Performance dieser Seite analysieren zu können. Wenn Du diese Seite weiter verwendest, gehe ich von einer Einwilligung aus. View more
Akzeptieren
Scroll to Top