3 Fast-Wins für mehr Gründer-Energie

Wer viel Energie hat, kann alles reißen. Blutgrätsche, egal! Wiederaufstehen, weitermachen, kämpfen, Tor schießen. So werden Erfolge erzwungen!

Jedoch unter der Maßgabe, dass man gelernt hat, öfter einstecken zu können als man gewinnt. Leichter fällt dies, wenn man das Spiel liebt.

D.h. 10 Versuche, 9 mal eine Klatsche bekommen. Das ist nicht jedermanns Sache. Und ich muss zugeben, mit zunehmenden Alter wird dies für mich persönlich schwieriger.

Es erfordert Resilienz und Leidensfähigkeit, die sich maßgeblich dadurch ergibt, dass man sich regelmäßig dem Neuen, risikobehaften Unbekannten aussetzt.

Wer z.B. als Single-Mann Frauen anspricht, kennt die häufige Niederlage. Das gilt gleichermaßen für die Kunden-Gewinnung oder Investoren-Suche. Manche geben beim dritten Laufpass für immer (oder zumindest lange Zeit) auf und hoffen auf das Schicksal – das erfüllt sich aber selten, wenn man (noch) kein Rockstar ist.

Power haben ist attraktiv

Der einzige Ausweg ist, enorme Energien zu entwickeln. D.h. man braucht Monster-Batterien. Diese gilt es so zu entwickeln und aufzuladen, dass man vor Kraft kaum noch gehen kann. Denn wer voller Tatkraft steckt, den schockt eine verlorene Schlacht weniger. Wer jedoch energielos ist, für den bricht schon beim ersten Negativ-Ereignis eine kleine Welt zusammen. Das verunsichert und lähmt noch mehr. Der Teufelskreis nach unten wird manifestiert.

Energie gewinnt!

Wer eine irre Power an den Tag legt, ist nicht nur öfter erfolgreich und baut damit sein Selbstbewusstsein auf. Energie wirkt auch attraktiv! Das wiederum ist der positive Teufelskreis – im Englischen „Fly-Wheel“ (typisch oder, dass es dafür im Deutschen kein Wort gibt). Es scheint plötzlich mehr zu gehen als 1/10. Man hat einen Lauf.

Das bedeutet, und es ist eine der wichtigsten Lektionen im Leben:

Wer die meiste Zeit wie ein Duracell-Häschen rumläuft, kann alles, aber auch alles kompensieren!

Was kann man machen für mehr Energie? 3-Power-Hacks

Schön und gut! Aber, was mache ich, wenn ich nur (unter-)durchschnittlich energetisch bin? Oft müde, antriebslos, zweifelnd, vorsichtig,… Wie soll da aus einer chilligen Katze plötzlich ein rasender Tiger werden?

Eigentlich erzähle ich diese Power-Tools nur meinen Coachees in meinen kostenpflichtigen 1zu1-Gründer-Trainings. Vor allem, weil es immer auch individuell ist Energien zu entwickeln. Aber weil Founder eben meine Lieblings-Menschen im Business (und größtenteils auch privat) sind, hier 3 schnelle Geheim-Tipps für mehr Kraft zum Durchhalten und Anreißen, die aus meiner Sicht grundlegend gelten:

1. Frühstücken

Was, frühstücken? Erstaunlicherweise haben Forscher herausgefunden, dass 80% der Depressiven nicht frühstücken. Eine erste verpflichtende Maßnahme ist daher oft das Frühstücken.

„Ja das geht aber bei mir nicht, weil ich intermittierendes Fasten mache!“ Antwort: dann leg es so, dass Deine 16h ein Frühstück ermöglichen. Es ist für den Körper anscheinend wichtig, dass er nach dem Aufstehen die Speicher füllt. Ein Mangel drückt schnell aufs Gemüt und Antrieb.

2. Aminosäuren & Proteine

Da nicht jeder gerne frühstückt oder danach wie ich gleich wieder müde wird, kann man die Mahlzeit mit einem speziellen Protein-Shake ersetzen. Wer diesen nicht zum Frühstück einnimmt, sollte das eben zu anderer Stunde unbedingt tun. Jeden Tag Pulver+Wasser – und los geht´s in den Tag!

Die Supplements, die ich dafür als Pulver nutze und mir empfohlen wurden sind Sanaponte und das vegane Vivo Life Perform. Wichtig, das sind keine normalen Protein-Pulver, wie zum Muckies aufbauen, sondern beinhalten wichtige Aminosäuren, damit Du z.B. überhaupt das Glückshormon Serotonin entwickeln kannst. Nach ein paar Wochen Einnahme wirst Du es spüren.

3. Eisen & Magnesium & Vitamin D

Sieh zu, dass Du immer genug Eisen zu Dir nimmst. Gerade bei Frauen kann ein Mangel dramatische Auswirkungen auf die Stimmung und Power haben. Vor allem übrigens auch bei Langstrecken-Läufern. Magnesium wiederum ist fürs Gehirn und das schnelle kombinatorische Denken unterstützend. Vitamin D Mangel macht einen auch gerne mal schlapp.

Bei allen obigen Tipps handelt sich um meine Erfahrungen, die Du für Dich aber prüfen musst. Meiner Meinung nach gelten diese Ansätze für fast jeden. Aber natürlich ist der Mensch verschieden und kann anders reagieren. Daher checke das mit Deinem Arzt oder Ernährungsberater ab.

Noch 30 Tipps für mehr Energie

In meinem Training habe ich noch ca. 30 weitere Ansätze, wie Du Deine Energien weckst und hinderliche Kraft-Killer ausmerzt. In meinem Personal-Gründer-Training empfehle ich diese Energie-Leveler, aber nur diejenigen, die individuell für Dich geeignet sind. Die gemeinsam auserwählten halte ich dann mit dem Gründer intensiv über Wochen und Monate hinweg nach. Nur so entfalten sie schnell und nachhaltig ihre Wirkung.

Bei Interesse an dem Training einfach hier einen kostenfreien Videocall vereinbaren!


Fazit

Es ist nicht so entscheidend, was man alles mitbringt, kann oder besitzt. Wichtiger ist, dass man immerzu Power hat.

Es ist Deine Aufgabe dafür zu sorgen, dass Du Deine Energie hoch hältst!

Kümmere Dich um Deine Energien. Auch wenn es mal bergab ging oder Du mutlos bist – bleib dran!

Mancher Glückliche hat ein Kraftwerk in die Wiege gelegt bekommen. Alle anderen müssen eben strategisch vorgehen.

Denn: Energie gewinnt! Und wenn Du es noch nicht glaubst, beobachte Babies und Kleinkinder.

Ja auch ich verwende Cookies, um die Performance dieser Seite analysieren zu können. Wenn Du diese Seite weiter verwendest, gehe ich von einer Einwilligung aus. View more
Akzeptieren
Scroll to Top